Der Chorverband Friedrich Silcher e.V. ist der Zusammenschluss der Gesangvereine von Fellbach bis Mögglingen und von Welzheim bis Bartholomä - das heißt er umfasst die Gesangvereine der Altkreise Waiblingen und Schwäbisch Gmünd. Namensgeber des Chorverbandes ist Friedrich Silcher, der am 27. Juni 1789 in Weinstadt-Schnait (Remstal) geboren wurde und zu den bedeutendsten Volksliedsammlern des 19. Jahrhunderts zählt. Dem Chorverband sind derzeit 106 Vereine mit insgesamt 4.553 Sängerinnen und Sängern angeschlossen. Der Chorverband ist Mitglied im Schwäbischen Chorverband und im Deutschen Chorverband.

Präsidenten: Hans-Albert Schur 

Vizepräsident: Heinz Siegle

Vizepräsidentin: Edeltraud Schurr

Geschäftsführerin: Ingrid Scholz

Verbandschormeister: Albrecht Meincke

Schatzmeister: Dietmar Kleiner

Schriftführer: Friedrich Krauß

Musikbeirat: Anna Bredenbach, Albrecht Meincke, Dorrit Meincke

Beiräte: Anita Hielscher, Ingrid Krusch, Marga Elser und Rüdiger Bonrath